Mangerstraße Titel.jpg
Manger 2.jpg

+12

Manger 3.jpg

Fantastische Altbaurarität in prominenter Wohnlage

KaufenEigentumswohnungBalkonEinbauküchePotsdamKellerStellplatzSicherheitssystemWasserlage

Das von repräsentativer Bauzier gezeichnete Wohnhaus in prominenter Lage der Berliner Vorstadt wurde 1896-1897 vom Hof-Bau- und Hof-Maurermeister Ernst Petzholt in seinem Kernteil errichtet und erfuhr 1907 eine erste Erweiterung um einen Kopfbau sowie um 1920 einen weiteren Umbau. Im Jahre 2002 erfolgte dann eine hochwertige sowie denkmalgerechte Generalsanierung, bei der die historische Bausubstanz behutsam restauriert und mit feinsten Materialien komplettiert wurde. Heute glänzt das erhabene Wohnhaus in ganzer Pracht wie in vergangenen Zeiten. Die angebotene Wohnung befindet sich im Dachgeschoss der ersten Erweiterung von 1907. Der Kopfbau verfügt über einen eigenständigen Hausaufgang, welcher insgesamt drei Wohnungen erschließt. Das Treppenhaus ist mit aufwendig gestalteten Wandmalereien verziert. In der Wohnung angekommen empfängt ein kleiner Vorraum. Rechter Hand schließt ein tagesbelichtetes Gäste-WC an. Linker Hand erfolgt der Übergang in die Küche, von wo aus sich ein herrlicher Blick auf den Heiliger See und das Belvedere auf dem Pfingstberg auftut. Ein elektrisch betriebenes Oberlicht illuminiert diesen Bereich mit zusätzlichem Tageslicht. An die Küche angeschlossen ist ein separates, mögliches Esszimmer mit Zugang zu einem Balkon mit Westausrichtung. Das ca. 26 m² große Wohnzimmer bietet ausreichend Platz für einen gemütlichen Mittelpunkt Ihres neuen Zuhauses. Von hieraus schließt ein mögliches Schlaf- oder Arbeitszimmer mit herrlichem Südbalkon an sowie ein weiteres Schlafzimmer mit anliegendem Bad mit Dusche und Badewanne und ein Abstellraum. Darüber hinaus ist der Wohnung ein großzügiger Kellerraum sowie ein Außenstellplatz auf dem Grundstück zugeordnet.

Kaufpreis
970.000
Stellplatz
1
Wohnfläche ca.
121
Zimmer
4
Schlafzimmer
2
Badezimmer
2
Objekt ID:
W-02UU9E
Bitte fordern Sie das Exposé an, um die exakte Adresse zu erfahren.
PLZ Ort, Deutschland

Details

Ausstattung

  • Fischgrätparkett und Fliesen

  • Doppelt verglaste Holzrahmenfenster

  • Deckenhöhe bis ca. 3,20 m

  • Einbauküche

  • Ein Bad mit Dusche und Badewanne und ein Gäste-WC

  • Ein Balkon mit Südausrichtung

  • Ein Balkon mit Westausrichtung

  • Kellerabteil

  • Ein Außenstellplatz für einen Pkw inklusive

  • Fahrradstellplätze auf dem Grundstück

Energieinformationen

  • Kein Energieausweis, da Denkmalschutz.

  • Energieträger/Heizungsart Gas/Zentral

  • Baujahr/Sanierung 1896-1897/2002

Berliner Vorstadt: Lage und Umfeld dieser Immobilie

Die Mangerstraße liegt im schon damals wie heute bekannten Nobelviertel von Potsdam, der Berliner Vorstadt, auch „Preußisch Arkadien“ genannt. Die großzügig entworfenen alten Häuser und parkähnlichen Gärten machen deutlich, dass dieser Stadtteil schon immer ein Viertel mit besonderer Exklusivität zwischen Berlin und Potsdam war. Die Berliner Vorstadt ist von kulturhistorisch bedeutenden Landschafts-und Baudenkmälern umgeben, wie z.B. dem Neuen Garten mit dem Schloss Cecilienhof, dem Schloss Glienicke und dem Schloss Babelsberg. Die unweit des Hauses liegenden Seen wie der Heiliger See, der Jungfernsee sowie die Havel sind charakteristisch für diese Lage. Das Potsdamer innerstädtische Angebot ist in wenigen Minuten zu Fuß oder mit dem Rad zu erreichen. Die Anbindung nach Berlin ist hervorragend. Die öffentlichen Verkehrsmittel, der Bus nach Berlin-Wannsee und die Straßenbahn Richtung Potsdam befinden sich in der nahegelegenen Berliner Straße.

Courtagepassus

Der Makler-Vertrag mit uns kommt durch die Bestätigung der Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit in Textform zustande, wie z.B. insbesondere die Unterschrift des Suchkundenvertrages und/oder des Objekt-Exposés. Die Höhe der Courtage richtet sich nach den ab dem 23.12.2020 in Kraft getretenen gesetzlichen Regelungen zur Teilung der Maklercourtage. Hiernach wird die Courtage regelmäßig für beide Parteien (Eigentümer und Käufer) in Höhe von 3 % zuzüglich gesetzlicher Umsatzsteuer in jeweils geltender Höhe, derzeit also insgesamt 3,57 % des Kaufpreises einschließlich Umsatzsteuer bei notariellem Vertragsabschluss verdient und fällig. Die Höhe der Bruttocourtage unterliegt einer Anpassung bei Steuersatzänderung. Die EuV Potsdam Immobilien GmbH (Lizenzpartner der Engel & Völkers Residential GmbH) erhält einen unmittelbaren Zahlungsanspruch gegenüber dem Käufer. Grunderwerbssteuer, Notar- und Gerichtskosten trägt der Käufer.