A7407285-Bearbeitet.jpg
A7407287-Bearbeitet.jpg

+6

A7407290-Bearbeitet.jpg

Galerie/Atelier/Verkauf - Exklusive Gewerbeeinheit am Schloss

MietenGewerbeimmobiliePotsdam

Das Palazzo Chiericati, mit seiner prachtvollen, originalgetreuen Fassade wurde 2015 neu errichtet und verfügt über insgesamt ca. 1.055 m² Nettomietfläche. Das Vorbild, des bereits bis zu seiner Zerstörung 1945 hier gestandenen Gebäudes, findet man an der Piazza Giacomo Matteotti in Vicenza. Schon das italienische Pendant beherbergt die Kunstsammlung Vinzentiner Bürger vornehmlich des 18. Jahrhunderts. Wand an Wand mit dem neuen Museum von Weltformat, dem Palast Barberini und mit direktem Blick auf das Zentrum des Alten Marktes erwartet Sie diese schöne Galerie zu einem Rundgang. Wir freuen uns, Ihnen nun diese exzellente Gewerbeimmobilie vorzustellen. Moderne trifft Barock und das in der besten Lage Potsdams. Die Galerie profitiert von dem direkten Nachbarn, dem Museum Barberini mit seinen wechselnden Ausstellungen. Auf zwei Ebenen können Werke bekannter Künstler gezeigt und natürlich verkauft werden. Große Fenster, eine Terrasse zum Innenhof, Parkettfußboden und Teeküche sind die Ausstattungsmerkmale dieser exklusiven Gewerbeeinheit. Bitte beachten Sie, dass die obere Ebene nur durch die innenliegende Treppe erreicht werden kann und somit nur die untere Ebene über barrierearme Eigenschaften verfügt.

Gesamtfläche ca.
123
Gesamtmiete
4.090
Kaltmiete
3.690
Nebenkosten
400
Objekt ID:
EV356445_1
Bitte fordern Sie das Exposé an, um die exakte Adresse zu erfahren.
PLZ Ort, Deutschland

Details

Ausstattung

  • Parkettfußboden

  • Terrasse zum Innenhof

  • große Fenster, u.a. mit direktem Blick auf das Zentrum des Alten Markt

  • Teeküche

Energieinformationen

  • Energieverbrauchsausweis

  • Endenergieverbrauch 53 kWh/m²a

  • Energieträger Nah-/Fernwärme

  • Energieeffizienzklasse B

  • Baujahr 2015

Potsdam: Lage und Umfeld dieser Immobilie

Die Landeshauptstadt Potsdam ist bekannt für ihr historisches Vermächtnis als ehemalige Residenzstadt Preußens (UNESCO - Weltkulturerbe). Die Wirtschaftskraft der Stadt ist in Anbetracht der Kaufkraft und der geringen Arbeitslosenquote als gut zu beurteilen. Mittel- bis langfristig betrachtet wird eine weitere Bevölkerungszunahme prognostiziert. Das gut ausgebaute ÖPNV-System gewährt eine hervorragende Anbindung in alle Ortsteile der Stadt bis in die angrenzende Landeshauptstadt Berlin und zum Flughafen BER in Schönefeld. Das aktuell im Bau befindliche neue Quartier wird das Bindeglied zwischen Hauptbahnhof, Freundschaftsinsel und Altem Markt auf der einen Seite und der barocken Altstadt und dem Holländerviertel auf der anderen. Umgeben von der Nikolaikirche und den Museen Barberini, Potsdam-Museum sowie dem Filmmuseum gehört das Quartier zum kulturellen und touristischen Herz der Stadt. Durch die unmittelbare Nachbarschaft zum Brandenburger Landtag ist es ein Teil des politischen und gesellschaftlichen Zentrums der Landeshauptstadt. Die ausgewogene Architektur des Quartiers, seine Einbindung in die historische Stadtgestaltung, seine zentrale Lage sowie die Mischung aus gewerblichen, kulturellen und gesellschaftlichen Angeboten und seine Aufenthaltsqualität geben dem Viertel eine zentrale Stellung im städtebaulichen Gefüge. Potsdams Neue Mitte mit ihren Besonderheiten macht das Quartier sowohl zu einem alltäglichen Ort für die Potsdamerinnen und Potsdamer als auch zu einem attraktiven Ausflugsziel für die Gäste aus der Region, Berlin und aller Welt.

Courtagepassus

PROVISIONSFREI FÜR DEN MIETER